Design-Tapete von Piet Hein Eek

Wandgestaltung mit der Holzplanken-Tapete von Piet Hein Eek

| Keine Kommentare

Ein Wall-Designer, für den ich meine Anti-Fototapeten-Einstellung über den Haufen werfe, ist Piet Hein Eek. Der niederländische Designer arbeitet gerne mit Holzresten und entwirft daraus Möbel. Nun gibt es sein einzigartiges Design auch für die Wand – als Tapete „Scrapwood“. Wild zusammen gezimmerte Plankenmotive erzeugen einen urbanen, unkonventionellen Holzlook, den es in verschiedenen Dessins von dunkel bis hell oder im Mix aus verschiedenen Holzfarben gibt.

„Scrapwood“ ist eine Vliestapete der Güteklasse A. Das bedeutet, dass der Kleister nicht auf die Tapete, sondern auf die Wand aufgetragen werden muss. Die Tapete ist abwaschbar und lässt sich auch noch nach Jahren wieder leicht entfernen. Der Preis pro Rolle (900 x 45 cm) liegt bei ca. 169 Euro und ist sowohl in ausgewählten Läden als auch online erhältlich.

 

© Fotos von Piet Hein Eek

© Fotos von Piet Hein Eek

Fototapete – eigentlich mein Albtraum im Kapitel: Wie hübsche ich Wände und Wohnambiente auf? Denn wir erinnern uns alle ungern an die mit Tristesse und Hässlichkeit übersäten Tapeten der 80-90er Jahre in Wohnzimmern oder Partykellern, wie Strand mit Palmen,  gähnende Panoramalandschaften oder auch muffige Laub- und Mischwälder. Aber das ist Vergangenheit!

Die Wohn- und Lifestyle-Magazine dieser Welt erklären feierlich: Tapeten sind wieder voll im Trend und „absolut hip und stylisch“. Fototapete 2.0 dank talentierter und innovativer Wall-Designer, wie Piet Hein Eek. Die neuen fotorealistischen Tapeten-Motive sind kreativ und aufwändig, von farbenfroh bis klassisch dezent und brillieren durch zeitlose Grafik- und Musterwelten.

Informationen zum Designer: http://www.pietheineek.nl/nl/home

Einige Bezugsquelle: http://www.nlxl.com/piet-hein-eek-scrapwood-wallpaper/, http://www.sloophoutbehang.nl, http://www.tapetenagentur.de/Tapeten/Scrapwood–col-03.html

Schreib einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.