P90170912
P90170912

Veranstaltungstipp: Kino der Kunst in München

| Keine Kommentare

Bis dahin ist es noch ein wenig Zeit, aber im April 2015 wird unter dem Motto „Science & Fiction“ das Künstlerfilmfestival KINO DER KUNST seine Pforten öffnen. Thema ist laut Ausstellerangaben der Einfluss technischer und ästhetischer Erfindungen bildender Künstler auf die heutige Medienlandschaft von Kino bis Videogames, mit Schwerpunkt auf dem kreativen Umgang mit Narration. Im Rahmen des Festivals wird unter anderem ein Preis einen jungen Künstler unter 35 Jahren vergeben. Neben dem hochdotierten Internationalen Wettbewerb mit renommierter Jury wird vor allem die Ausstellung in der Münchner Pinakothek der Moderne sowie im Museum Brandhorst im Fokus stehen. Hier beginnt bereits ab Februar ergänzend eine Ausstellung namens „Creating Realities. Begegnungen zwischen Kunst und Kino“, die sehr spannend werden dürfte.

 „Creating Realities“ zeigt in vier Kapiteln in zahlreichen Installationen innovative Formen des fiktionalen Erzählens mit Werken von Medienkünstlern, die sich intensiv mit dem Erzählkino auseinandergesetzt haben. Die angesprochenen Kapitel finden wie folgt statt:

Kapitel 1: A Question of Silence | 5. Februar – 31. Mai 2015, Pinakothek der Moderne

Kapitel 2: L’ellipse | 10. März – 31. Mai 2015, Pinakothek der Moderne

Kapitel 3: Neighbour’s Yard | 16. April – 31. Mai 2015, Pinakothek der Moderne

Kapitel 4: Grosse fatigue | 16. April – 31. Mai 2015, Museum Brandhorst

Weitere Informationen zum Festival finden Sie unter http://www.kinoderkunst.de

Bildquelle: https://www.press.bmwgroup.com

Schreib einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.