naja

Unterwäsche für den guten Zweck.

| Keine Kommentare

Heute darf ich euch ein besonderes Label vorstellen, welches ich in der Form noch nirgendwo anders gesehen habe. Es geht um das Unterwäsche-Label „Naja“, welche von Catalina Girald gegründet wurde. Die Produkte von „Naja“ sind klar und mit enormer Liebe für das Detail gestaltet. Die Qualität und Detailliebe will sich hierbei mit absoluten Luxusprodukten messen (lassen), allerdings preislich eine Ebene drunter bleiben. Luxusprodukte zum Mittelklassepreis alleine ist aber nicht die alleinige Formel, die „Naja“ so erfolgreich macht.

Das Label widmet sich zudem gemeinnützigen Zwecken und unterstützt beispielsweise alleinerziehende Mütter gemeinsam mit der Golondrina Foundation, was auch im Video schön erklärt wird. Der gute Zweck ist mindestens genauso schön wie die Unterwäsche selbst. Ein paar spannende Bilder habe ich Euch von Naja’s Instagram für Euch zusammengestellt.

 

 

We want to wear lace panties everyday… Our Martina Lo-rise in Jazzy | $24 | www.naja.co

A photo posted by Naja (@najagal) on

 

Have you caught us on ABC's Shark Tank yet!? #lovenaja #girlboss

A photo posted by Naja (@najagal) on

 

 

Schreib einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.