teatime-tee-royal-copenhagen-1

Tee: die Magie des Augenblicks

| Keine Kommentare

Tee oder Kaffee? Schwarz oder Weiß? Beide Getränke sind so unterschiedlich wie die Menschen, die sich für das eine oder das andere entschieden haben. Während Kaffee schnell mal zwischendurch, gern im Pappbecher und  im Gehen getrunken wird, nehmen sich Teetrinker Zeit. Wer Tee trinkt, zelebriert den Moment. Der Tee wird aufgegossen, muss ziehen und wird in kleinen Schlucken genossen. Da gibt es keinen Raum für hektische Betriebsamkeit:

Tee

Quelle: https://www.royalcopenhagen.com/inspiration/moments

Der dänische Traditionshersteller Royal Copenhagen ist für seine klassischen Blumendekore in Blau-Weiß berühmt. Auch die Teestassen, Teller und Kannen von Royal Copenhagen zeichnen sich durch diese wunderschönen Motive aus, die auch heute noch per Hand aufgemalt werden. Die ersten Serien des dänischen Unternehmens wurden bereits 1770 entwickelt und werden teilweise auch heute noch hergestellt. Dank der eleganten, zeitlosen Dekore passt das hochwertige Geschirr zu den unterschiedlichsten Einrichtungsstilen.

teatime-tee-royal-copenhagen-1

Quelle: http://www.schoener-wohnen.de/einrichten/dekorieren/33322-rtkl-tee-geniessen-mit-stil

Das berühmte Teegeschirr von Wilhelm Wagenfeld entstand in den 1930er Jahren im Bauhaus für Jenaer Glas. Mit der Kombination von klaren Formen und industrieller Technik schrieb es Designgeschichte.  Während die neue Temperaturwechselbeständigkeit Glas für Anwendungen des Kochens, Backens und Aufbewahrens im Kühlschrank erstmals öffnete, hatte Wagenfeld eine gestalterische Vision für Gebrauchsdesign. Die von Wilhelm Wagenfeld entworfene Teekanne findet sich noch heute im Museum of Modern Art in New York.

Quelle: https://www.connox.de/m/100030/143865/media/jenaer-glas/Wagenfeld/Teekanne/wagenfeld-teekanne.jpg

Autor: Sigrid

Ich schreibe seit Jahren Berichte und Blogartikel über Trends, Interiordesign und innovative Ideen renommierter und junger Designer. Warum sind Federmotive ein Trend? Was gibt es Neues aus der skandinavischen Designszene? Wie kann man sich mit den Farben Schwarz und Weiß einrichten? Welche interessanten Kontraste gibt es dazu? Eine spannende Welt, die ich gern mit euch teilen möchte. Besucht mich doch einmal auf meinem eigenen Blog Schönes verbindet. Hier schreibe auch über die schönen Dinge des Lebens.

Schreib einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.