vitra

Streichhölzer: klein, aber fein

| Keine Kommentare

Sie leisten praktische Dienste, fallen aber ansonsten schon allein wegen ihrer Größe kaum ins Auge: Werden Streichhölzer aber auf ungewöhnliche Weise verpackt, werden sie zu besonderen Designobjekten, die Geschichten erzählen und sich als Mitbringsel für Freunde und die Familie sehr gut eignen.

Das französische Unternehmen Kerzon kreiert feinste Kerzen mit unterschiedlichen Duftnoten wie beispielsweise „Jardin de Luxembour“ oder „Parc Monceau“. Jetzt hat das Unternehmen auch Duftstreichhölzer hergestellt. Sie funktionieren wie Räucherstäbchen: Nach dem Entzünden des Streichholzes dieses zu einem Viertel verbrennen lassen und dann ausblasen. Danach das Holz in einen Aschenbecher oder eine feuerfeste Schale legen und die  angenehmen Düfte genießen.

kerzon_herbier-matches-w

Quelle: http://www.kerzon.paris/en/boutique/accessoires/matches/

Design in kleinem Format: Das Schweizer Unternehmen Vitra stellt Streicholzschachten mit sechs Motiven des amerikanischen Architekten Alexander Girard her. Er zählt zu den prägenden Figuren des amerikanischen Designs der Nachkriegszeit. Zu den Motiven gehören unter anderem „Eyes“, „Home Sweet Home“ und „Peace on Earth“. Die Schachteln sind sehr hochwertig und eignen sich daher nicht nur für das eigene Zuhause, sondern auch als Geschenk:

vitra

Quelle: http://www.designikonen.de/images/product_images/popup_images/1935_1.png

Feine Linien, zarte Formen und der Charakter des Handwerks: In freier Handarbeit mit englischem Porzellan schafft die Keramikmeisterin Annika Schüler Einzelstücke im Gebrauchsbereich, die aus dem Alltäglichen das Besondere machen. Ihre Spezialität: Sie setzt traditionelle Farben, Formen und Dekore in einen modernen, zeitgemäßen Kontext. Zu ihren Werken gehören auch kleine Streichholzschachteln aus handgefertigter und individuell lackierter Keramik mit unterschiedlichen Motiven:

annika-schuler-streichholzschachtel-20

Quelle: small_image/260×260/040ec09b1e35df139433887a97daa66f/s/u/sugartrendsas-08474/annika-schuler-streichholzschachtel-20.jpg

 

 

Autor: Sigrid

Ich schreibe seit Jahren Berichte und Blogartikel über Trends, Interiordesign und innovative Ideen renommierter und junger Designer. Warum sind Federmotive ein Trend? Was gibt es Neues aus der skandinavischen Designszene? Wie kann man sich mit den Farben Schwarz und Weiß einrichten? Welche interessanten Kontraste gibt es dazu? Eine spannende Welt, die ich gern mit euch teilen möchte. Besucht mich doch einmal auf meinem eigenen Blog Schönes verbindet. Hier schreibe auch über die schönen Dinge des Lebens.

Schreib einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.