Gucci Ghost-Künstler Trevor Andrew in Action (Quelle: https://de.pinterest.com/pin/376472850086010280/)

Street Art – wie Graffiti-Künstler Kultur prägen

| Keine Kommentare

Den bekannten Graffiti-Künstler Banksy kennen inzwischen nicht nur die hippen Bewohner Londons, wo sich in Stadtteilen wie im lässigen Shoreditch, aber auch im eleganten Mayfair viele von Banksys Kunstwerken an den Fassaden finden lassen, sondern auch die ganze internationale Kunstszene. Denn anstatt wie früher eine Art Untergrundbewegung aufstrebender junger Künstler zu sein, sind Graffiti Artists mittlerweile angesehene Kollegen in der Kunstbranche. Kein Wunder, schließlich verleihen ihre aufwendig gesprayten Kunstwerke einzelnen Stadtteilen einen ganz eigenen Charme und Charakter und dokumentieren das tägliche Zeitgeschehen so pointiert wie kaum eine andere Kunstrichtung.

Ein bekanntes Werk Banksys (Quelle: https://de.pinterest.com/search/pins/?q=banksy%20london&rs=typed&term_meta[]=banksy%7Ctyped&term_meta[]=london%7Ctyped)

Ein bekanntes Werk Banksys (Quelle: https://de.pinterest.com/search/pins/?q=banksy%20london&rs=typed&term_meta[]=banksy%7Ctyped&term_meta[]=london%7Ctyped)

War es einst obszön und höchst unangesehen, öffentliche Wände mit Graffiti zu „verschandeln“, freuen sich heute sogar manche Hausbewohner, wenn ihr Gebäude von einem bekannten Künstler wie Banksy besprayt wird. Mittlerweile werden seine Graffiti sogar mit Plexiglas vor Vandalismus und Zerstörung geschützt. Banksy, dessen wahre Identität bis heute nicht bekannt ist, schafft es wie kein anderer den Zeitgeist einzufangen und die Gesellschaft mit seinen Werken zu kritisieren und auf Missstände aufmerksam zu machen. Doch weg vom belehrenden Faktor haben seine Graffitis auch immer einen hohen ästhetischen Standard und beleben das sonst eher graue Stadtbild Londons.

Der Künstler Trevor Andrew, Instagram- und Fashion-Fans besser bekannt als „Trouble Andrew“, schaffte es mit seinen Graffitis eines Geistes mit Gucci-Logo, die Aufmerksamkeit der italienischen Traditionsmarke auf sich zu ziehen und mit ihr zu kooperieren. Guccis Kreativdirektor Alessandro Michele zeigt mit dieser Zusammenarbeit, dass Graffiti eine modische und kulturelle Bedeutung haben, die weit über alle Klassen und Milieus hinausgeht. Der Gucci Ghost, ein kleiner Geist, den Trevor Andrew erst in ganz New York auf Hauswände sprühte, wurde zu einem wahren Instagram-Hit und ziert mittlerweile sogar die Gucci-Taschen und Schmuckstücke des Labels.

Gucci Ghost-Künstler Trevor Andrew in Action (Quelle: https://de.pinterest.com/pin/376472850086010280/)

Gucci Ghost-Künstler Trevor Andrew in Action (Quelle: https://de.pinterest.com/pin/376472850086010280/)

Autor: Giulia

Stars, Sternchen und Mode. Das ist meine Welt! In Interviews und Reportagen macht es mir viel Spaß, die Geschichte hinter tollen Persönlichkeiten und bekannten Marken zu erzählen. Auch hier auf Stylewelt möchte ich die Leser mit interessanten Neuigkeiten aus der Mode- und Lifestyleszene versorgen.

Schreib einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.