Gemütlich und stylisch zugleich: Bilderrahmen als Dekoidee (Quelle: instagram.com/asprinkle1)
Gemütlich und stylisch zugleich: Bilderrahmen als Dekoidee (Quelle: instagram.com/asprinkle1)

Schnappschuss! Dekoideen mit Fotos

| Keine Kommentare

Fast jeder hat in den eigenen vier Wänden Bilderrahmen mit schönen Erinnerungen aufgestellt. Ob Fotos von den Kindern, mit Freunden, von Hochzeit und Geburtstagen oder mit den schönsten Momenten des letzten Urlaubs.

Warum diese Idee nicht als Deko-Element nutzen? Bilderrahmen werden in allen Stilrichtungen, Größen und Farben angeboten, sodass man seine Wohnung mit einem neuen Fotorahmen ganz leicht auffrischen kann.

Ein aktueller Trend ist es, mehrere Bilderrahmen unterschiedlicher Art neben- und übereinander an die Wand zu hängen. Dadurch ergibt sich ein interessanter Mix und eine unifarbene Wand erhält so gleich etwas mehr „Pepp“.

Gemütlich und stylisch zugleich: Bilderrahmen als Dekoidee (Quelle: instagram.com/asprinkle1)

Gemütlich und stylisch zugleich: Bilderrahmen als Dekoidee (Quelle: instagram.com/asprinkle1)

Kreativ und einfach nachzumachen ist folgender Vorschlag: Dank der App „Photonote“ können Fotos digital abgeschickt werden und man erhält sie als Polaroid-Bild zugesandt. Diese dann einfach an eine dicke und farblich zur Wand abgestimmten Kordel mit Wäscheklammern befestigen – schon hat man eine nette und einzigartige Möglichkeit, seine Fotos nicht nur schön zu präsentieren, sondern diese auch schnell zu wechseln.

Unkompliziert und cool: Eine selbstgemachte Fotoleine (Quelle: http://cdn.shopify.com/s/files/1/0562/6505/products/FridaFinn_Party_Fotoleine_eins_1024x1024.jpg?v=1409908807)

Unkompliziert und cool: Eine selbstgemachte Fotoleine (Quelle: http://cdn.shopify.com/s/files/1/0562/6505/products/FridaFinn_Party_Fotoleine_eins_1024x1024.jpg?v=1409908807)

Eine weitere Alternative ist die Fototapete von PiP Studio. Dafür braucht man nicht einmal eigene Bilder, denn die Tapete selbst ist mit zahlreichen  Bilderrahmen mit nostalgischen Motiven bedruckt.  Die Tapete wirkt sehr plakativ und ist definitiv ein Eyecatcher.

Gut getarnt: Auf diese Tapete von PiP Studio sind die Bilderrahmen nur aufgedruckt (Quelle: http://www.pipstudio.com/en/wallpaper/wallpower/wallpower/pip-memories-pink-wallpaper)

Gut getarnt: Auf diese Tapete von PiP Studio sind die Bilderrahmen nur aufgedruckt (Quelle: http://www.pipstudio.com/en/wallpaper/wallpower/wallpower/pip-memories-pink-wallpaper)

Es gibt aber auch die Möglichkeit, eigene Fotos als Tapete drucken zu lassen, z.B. über gedruckte-tapete.de. Dann hat man das Urlaubsfeeling seines Lieblingsreiseziels oder seine besten Freunde gleich immer in der Wohnung.

Der nächste Schnappschuss kommt bestimmt und dann gibt es genug Dekomöglichkeiten für die schönen Erinnerungen!

Autor: Giulia

Stars, Sternchen und Mode. Das ist meine Welt! In Interviews und Reportagen macht es mir viel Spaß, die Geschichte hinter tollen Persönlichkeiten und bekannten Marken zu erzählen. Auch hier auf Stylewelt möchte ich die Leser mit interessanten Neuigkeiten aus der Mode- und Lifestyleszene versorgen.

Schreib einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.