Es muss nicht immer bunt sein: schwarzer Christbaum (Quelle: https://de.pinterest.com/pin/230668812137656280/)

Oh, Du Fröhliche: Weihnachtsdeko

| Keine Kommentare

Plätzchenduft, Tannennadeln und jede Menge Weihnachtslieder, die aus dem Radio trällern…Weihnachten verzaubert jedes Jahr aufs Neue mit dieser ganz besonderen, die Zeit anhaltenden Stimmung. Und zusätzlich zum Weihnachtsshopping und Leckereien Backen, soll natürlich auch das eigene Zuhause die Extraportion Weihnachts-Feeling bekommen.

Hier gibt es ein paar Tipps für schnelle, einfache und vor allem wunderbare Weihnachtsdeko:

1. Bunte Tannen- bzw. Kiefernzapfen

Die lästigen Überreste im heimischen Garten können für die Weihnachtszeit getrost gesammelt und aufbewahrt werden. Mit ein bisschen Farbe aus dem Baumarkt oder alternativ Sprühfarbe werden die Zapfen nämlich zu einem tollem Dekoelement. Ganz besonders im Trend sind dieses Jahr für Weihnachten Pastelltöne wie Hellblau oder Rosé.

Bunte Zapfen (Quelle: https://de.pinterest.com/pin/AcqR9APTDUMZYMhXGUKHfQ6d7HKJIQeJTfFs5e5qgCJatnNdQcaoEms/)

Bunte Zapfen (Quelle: https://de.pinterest.com/pin/AcqR9APTDUMZYMhXGUKHfQ6d7HKJIQeJTfFs5e5qgCJatnNdQcaoEms/)

2. Weihnachtskalender im Bilderrahmen

Einen Bilderrahmen hat fast jeder zuhause übrig und damit er auch optimal genutzt wird, kann man ihn über die Weihnachtszeit als Adventskalender umfunktionieren. Dafür einfach mehrere Schnüre zwischen die Rahmenseiten spannen und Kärtchen, die mit den Tagen von 1-24 und Botschaften beschriftet sind, mit kleinen Wäscheklammern daran hängen.

Bilderrahmen mal anders (Quelle: https://de.pinterest.com/pin/488851734532260876/)

Bilderrahmen mal anders (Quelle: https://de.pinterest.com/pin/488851734532260876/)

3. Weckgläser mit Tannenbaum

Statt feiner Marmelade werden die Weckgläser zur Weihnachtszeit mit Mini-Deko-Tannenbäumchen bestückt. Etwas Kunstschnee und ein paar Zweige sowie evtl. kleine Christbaumkugeln und schon hat man eine besondere Tischdeko mit Weihnachtsflair.

Tannenbaum statt Marmelade: Weckgläser werden umfunktioniert (Quelle: https://de.pinterest.com/pin/472455817143265549/)

Tannenbaum statt Marmelade: Weckgläser werden umfunktioniert (Quelle: https://de.pinterest.com/pin/472455817143265549/)

4. Schwarzer Christbaum

„Oh, Tannenbaum, oh, Tannenbaum, wie grün sind Deine Blätter!“ Diese Liedzeile gilt dann zwar nicht mehr, aber wie wäre es einmal mit einem Tannenbaum in Schwarz? Die Kunstbäume gibt es online zu kaufen und sie sind genau das richtige für experimentierfreudige Weihnachtsfans. Keine Sorge, mit bunten Kugeln und Lichterketten versehen, wirkt der Baum ganz und gar nicht trist, sondern setzt vielmehr ein visuelles Statement in weihnachtlichen Zimmern.

Es muss nicht immer bunt sein: schwarzer Christbaum (Quelle: https://de.pinterest.com/pin/230668812137656280/)

Es muss nicht immer bunt sein: schwarzer Christbaum (Quelle: https://de.pinterest.com/pin/230668812137656280/)

Autor: Giulia

Stars, Sternchen und Mode. Das ist meine Welt! In Interviews und Reportagen macht es mir viel Spaß, die Geschichte hinter tollen Persönlichkeiten und bekannten Marken zu erzählen. Auch hier auf Stylewelt möchte ich die Leser mit interessanten Neuigkeiten aus der Mode- und Lifestyleszene versorgen.

Schreib einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.