LH_Business_Sitz_Bett_extend2

Nur stylisch oder auch komfortabel? Die neue Lufthansa Business Class in der 747-8

| Keine Kommentare

Bei vielen geschäftlich reisenden Kunden ist die Lufthansa noch immer erste Wahl bei den Airlines. Viele wissen dabei gar nicht, welche Alternativen verfügbar sind und das auch andere Airlines direkte Flüge ex Deutschand anbieten. Gerade bei einem mehrstündigen Flug und wenn man danach am Reiseziel arbeiten muss, ist erholter Schlaf wichtig- mit ein Grund warum Firmen ihren Mitarbeitern das Fliegen in der BusinessClass erlauben.

Die größte Deutsche Airline hatte bisher einen alten Sitz in ihrer Flotte, der nicht nur längt überholt war, sondern seinen Spitznamen „Rutsche“ zu recht trägt. Dieser Sitz ist nicht, wie heute üblich, 180 Grad flach, sondern steht etwas schwäg, so dass ein runter rutschen im Schlaf eher die Regel als eine Ausnahme ist. Auch das Design ist nicht mehr zeitgemäß und so „riefen die Nutzer nach einem neuen Sitz“. Lufthansa wartetet meiner Meinung nach deutlich zu lang, stellte aber dann auf der ITB den neuen Sitz vor.

Das Design des neuen Sitzes ist allein schon optisch ein ganz anderes. Weg sind die blauen Lufthansa Farben und gekommen sind dafür neue, warme und dezente Töne. Angepasst an die heutigen Bedürfnisse der Reisenden soll der Sitz sein und mit seiner außergewönlichen Konstruktion die Airlinegäste von dem PremiumCarrier überzeugen, so waren sinngemäß die Aussagen der Lufthansamitarbeiter auf der Messe und die Erklärungen in den Presseverteilern.

Im Vergleich „vorher-nachher“ ist das neue Design aus meiner Sicht farblich recht gut gelungen. Auch die farblich abgestimmten Kissen kommen in frischen und dennoch dezenten Farben daher.

Leider sind die Farbgebung und das Design nur einer von vielen Punkten und hört man den Vielfliegern mal zu, so lassen sich im Internet viele Kritische Stimmen vernehmen. Ich bin den Sitz vorgestren zum ersten mal geflogen und habe in meinem Blog ein ausführliches Review zum Flug und den Vor- und Nachteilen des Sitzes veröffentlicht.

Link zum „Airline Review: Lufthansa mit der neuen BusinessClass in der 747-8

Obwohl mit dem Sitz ein Quantenspung zur alten Rutsche vollzogen ist, so richtig weit nach vorn kommt die Lufthansa mit dem Sitz nicht. Anders als in der neuen First Class Kabine, welche eine Vorreiterrolle einnehmen kann, ist das leider hier nicht passiert.

+ ansprechende Farben
+ gute Polsterung
+ Aufstehen ist bei ausgeklapptem Tisch möglich
+ gute Decken und dickes Kissen

Und nun das, was mir zumindest nicht gefällt:

– Bildschirm lässt sich nicht in der Neigung kippen, so ist fernsehen im Liegen wegen der Spiegelung fast unmöglich
– Der Tisch rutscht in Richtung Körper im ausgeklappten Zustand und kann nicht vorn arretiert werden
– Leselampe nicht dimmbar und zu ungünstig angeordnet
– im Schulterbereich zu schmal, gerade in Schlafposition

Hier noch einige weitere Bilder aus dem Flugzeug und vom Sitz:

Schreib einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.