Bildschirmfoto 2014-06-24 um 12.35.55

Labelwatch: Håndvaerk

| Keine Kommentare

Ich freue mich, unserer Serie „Labelwatch“ einen neuen Beitrag spendieren zu können: nach ein paar Wochen Pause lohnt es sich endlich wieder, über ein tolles Modelabel zu schreiben. Der Name dieser Modemarke lautet: Håndvaerk und bedeutet „handgemacht“. Håndvaerk ist noch recht jung und wurde im vergangenen Jahr in New York gegründet (nicht etwa, wie der Name vermuten lässt, in Skandinavien). Das von Esteban Saba und seiner Frau Petra Brichnacova geführte Label fokussiert sich auf minimalistische, aber gleichzeitig hochwertige, natürliche Basics und Shirts für Männer und Frauen. Die Idee ist, dass das, was man direkt auf der Haut trägt- und das sind nunmal häufig Basics- das beste ist, was hergestellt werden kann. Diesem unausgeprochenen Motto unterwerfen sich die Gründer. Hierfür gehen (bzw. fliegen) die beiden weit: so suchten sie in Peru den hochwertigen Rohstoff „Pima Wolle“ und kleine Produktionsstätten für ihre Kleidung.

Bildschirmfoto 2014-06-24 um 12.36.14

Bildschirmfoto 2014-06-24 um 12.35.55

Die Mode ist ab sofort bestellbar (inkl. gratis Rückversand, sollte die Ware nicht gefallen) unter: http://www.handvaerk.com/
Bildquelle: http://www.handvaerk.com/

Schreib einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.