wurtz03

Handmade: Geschirr mit Charakter

| Keine Kommentare

Egal, ob aus Porzellan, Keramik oder Steingut: Geschirr ist besonders begehrt, wenn es das Siegel „Handmade“ trägt. Ein großes Comeback erleben handgemachte Accessoires und Geschirr aus robustem Steingut, das vor allem in den 80er Jahren hoch im Kurs stand.

Archaische Formen und extravagante Lasuren zeichnen beispielsweise die handgefertigten Einzelstücke aus Steingut und Keramik von Kasper Würtz und seinem Vater Aage aus. Die Stücke werden per Hand in traditioneller Weise an der Töpferscheibe gefertigt, wirken jedoch mit ihren kunstvollen Lasuren und den Schwarz-, Grau- und Weißtönen sehr modern:

wurtz03

Quelle: http://khwurtz.dk/visuals/

Auch die Keramik-Kollektion der vor 158 Jahren gegründeten „Manufacture de Poterie Jars“
steht für eine archaische Ursprünglichkeit. Charakteristisch sind kraftvolle, sehr harmonische Farben, die sich besonders reizvoll und selbstverständlich kombinieren lassen. Von Beginn an legte Jars sehr viel Wert auf eine hohe handwerkliche Perfektion. Heute spielt auch die Verwendung ökologischer Materialien eine große Rolle – bei der Produktion werden weder Blei noch Cadmium eingesetzt:

p2-12-V722-zoom_medium

Quelle: http://www.jarsceramistes.com/tourron-jade

Der Name der österreichen Manufaktur „feine dinge“ ist Programm: Die Produktserie „ALiCE tea & dining“ ist ein Tee- & Speiseservice aus mit farbkörpern eingefärbtem Limogesporzellan. An den Außenseiten ist es unglasiert und poliert (Bisquit), die Innenflächen sind transparent glasiert:

ALiCE_table1_03_cf9c48f4b0

Quelle: http://www.feinedinge.at/de/serien/alice/alice-kombinationen.html

Autor: Sigrid

Ich schreibe seit Jahren Berichte und Blogartikel über Trends, Interiordesign und innovative Ideen renommierter und junger Designer. Warum sind Federmotive ein Trend? Was gibt es Neues aus der skandinavischen Designszene? Wie kann man sich mit den Farben Schwarz und Weiß einrichten? Welche interessanten Kontraste gibt es dazu? Eine spannende Welt, die ich gern mit euch teilen möchte. Besucht mich doch einmal auf meinem eigenen Blog Schönes verbindet. Hier schreibe auch über die schönen Dinge des Lebens.

Schreib einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.