Apps Fotografie

Apps, die das Fotografieren zum Kinderspiel machen I

| Keine Kommentare

In dieser kleinen Mini-Serie möchte ich Euch ein paar Apps vorstellen, mit deren Hilfe ihr noch bessere Bilder machen und diese online stellen könnt- ich bin gespannt, ob Ihr diese schon kennt.

Heute beginnen wir mit Layout by Instagram. Anfang April hat das Soziale Netzwerk Instagram bekanntgegeben, dass es eine nagelneue App zur Verfügung stellt, mit deren Hilfe ihr das Fotonetzwerk noch besser nutzen könnt. Hierfür hat Instagram unter anderem an einer Funktion gearbeitet, welche es Euch ermöglicht, aus mehreren Bildern ein großes Ganzes zu bilden und dies zu unterschiedlichen Zeitpunkten zusammenzufügen. Für dieses Feature können bis zu neun Bilder verwendet werden.

Ebenfalls spannend: die App kann mit einem Häkchen, das Ihr setzen könnt, aus Eurer gesamten Fotobibliothek nur diejenigen Bilder herausfiltern, auf denen Gesichter zu sehen sind. Toll! Mittels dem „Photo Booth“ der Applikation, die es für Android und iOS gibt, kann sogar ein Fotoautomat simuliert werden; auch diese Aufnahmen können dann wiederum wieder zu einem Gesamtbild collagiert werden.

 

Die zweite App, die ich Euch heute ans Herz legen möchte, heißt -simpel wie sie ist- „Black App„. Die Black App emuliert gekonnt schwarz-weiß. Die App lässt Euch genauer gesagt mit präzise nachgebauten Filtern exakt die Fotos schießen, die alte B&W Fotografie geschossen hat. Dabei werden unter anderem die AGFA apx 400, Lomography Lady Grey 400, Kodak TRI-x 400 und Ilford HP5 neben sechs anderen simuliert. Mit einfach Wisch-Effekt können in der Applikation die Filter getauscht und in der Vorschau angezeigt werden.

Im zweiten Teil der Mini-Serie zeige ich Euch weitere Apps, die Fotografie zum Kinderspiel machen.

 

 



 

Schreib einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.