Ja, darin kann man schlafen: ein Kokon hoch in den Bäumen (Quelle: https://www.airbnb.de/rooms/1322426?wl_source=list&wl_id=75&role=public)
Ja, darin kann man schlafen: ein Kokon hoch in den Bäumen (Quelle: https://www.airbnb.de/rooms/1322426?wl_source=list&wl_id=75&role=public)

Ab in den Urlaub: Airbnb und Co. haben die passende Unterkunft

| Keine Kommentare

Bei jeder Urlaubsplanung stellt sich die gleiche Frage: Welches Hotel ist sowohl vom Preis, als auch von der Lage und dem Design das Richtige für ein paar Tage in einer neuen Stadt? Leider wird man dann trotz intensiver Suche und ausschweifenden Hotelbewertungen oftmals enttäuscht und die Zimmer sind eher uncharmant und wenig persönlich. Abhilfe schaffen da Portale wie Airbnb oder Onefinestay. Denn sie bieten die Möglichkeit, eine Unterkunft direkt von Einheimischen zu mieten. Entweder die privaten Anbieter vermieten einen Teil ihrer Wohnung oder aber sie sind gerade selbst unterwegs oder im Ausland und stellen ihr ganzes Haus oder Apartment zur Verfügung.

Außergewöhnliche Unterkünfte wie dieses tolle Haus in Costa Rica gibt es auf Airbnb (Quelle: https://www.airbnb.de/rooms/941447?wl_source=list&wl_id=75&role=public)

Außergewöhnliche Unterkünfte wie dieses tolle Haus in Costa Rica gibt es auf Airbnb (Quelle: https://www.airbnb.de/rooms/941447?wl_source=list&wl_id=75&role=public)

So kann man nicht nur weitaus günstiger, sondern auch viel individueller und besser beraten ein „Zuhause“ auf Zeit finden.

Insidertipps für tolle Restaurants, Shops oder Sehenswürdigkeiten geben nämlich die meisten Airbnb-Hosts gerne und jederzeit.

Wer nun Angst hat, Betrügern oder seltsamen Vermietern auf den Leim zu gehen, kann beruhigt sein. Airbnb prüft alle seine Unterkunfts-Anbieter und schickt auch Fotografen zur Erstellung von „echten“ Bildern der Wohnungen und Häuser zu den Gastgebern. Das Geld wird direkt an Airbnb überwiesen, das erst nach Ankunft des Gastes die Gebühr an den Anbieter transferiert. Somit gibt es die Möglichkeit, sich bei Unstimmigkeiten oder falschen Angaben an Airbnb zu wenden und somit Unterstützung im Falle des Falles zu bekommen.

Ja, darin kann man schlafen: ein Kokon hoch in den Bäumen (Quelle: https://www.airbnb.de/rooms/1322426?wl_source=list&wl_id=75&role=public)

Ja, darin kann man schlafen: ein Kokon hoch in den Bäumen (Quelle: https://www.airbnb.de/rooms/1322426?wl_source=list&wl_id=75&role=public)

Nach jedem Aufenthalt wird zudem eine Bewertung der Unterkunft von Airbnb angefordert, die andere Interessenten lesen können.

Doch nicht nur der Gastgeber, sondern auch die Gäste selbst werden bewertet, damit die Community genau weiß, ob sowohl Hosts, als auch Gast zuverlässig und ordentlich sind.

Luxus auf Zeit mitten in London: Kein Problem mit den Apartments von Onefinestay.com (http://www.onefinestay.com/homes/london/hortensia-road/)

Luxus auf Zeit mitten in London: Kein Problem mit den Apartments von Onefinestay.com (http://www.onefinestay.com/homes/london/hortensia-road/)

Ein weiterer Vorteil der Online-Unterkunftsportale: Besondere Locations wie etwa Baumhäuser, einsame und romantische Strand-Villen oder coole Citylofts sind auch im Programm. Die kosten zwar etwas mehr, befriedigen aber sicher die Abenteuerlust von Reisefans und sind jeden Cent wert. Bei Onefinestay, die sich auf luxuriöse Urlaubsunterkünfte in Privatwohnungen- und Häusern spezialisiert haben, kann man zudem auch diverse Zusatzservices dazubuchen. Ein Chauffeur, Reinigungspersonal und Koch sind da ganz selbstverständlich im Programm dabei.

Wie schön, dass es für jeden Geldbeutel und jeden Geschmack ein passendes Plätzchen gibt!

Autor: Giulia

Stars, Sternchen und Mode. Das ist meine Welt! In Interviews und Reportagen macht es mir viel Spaß, die Geschichte hinter tollen Persönlichkeiten und bekannten Marken zu erzählen. Auch hier auf Stylewelt möchte ich die Leser mit interessanten Neuigkeiten aus der Mode- und Lifestyleszene versorgen.

Schreib einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.